Reisemedizin/Impfungen

Auch die Reisemedizin ist ein Teilgebiet der sich mit der Vorsorge, Diagnostik und Therapie von Reisekrankheiten befasst. In den letzten Jahren hat der internationale Reiseverkehr stark zugenommen. Insbesondere bei Reisen in tropische und subtropische Länder gibt es gewisse gesundheitliche Risiken. Unser Angebot ist es, über die gesundheitlichen Risiken zu informieren. Dabei spielen neben vorsorglichen Impfungen oder der prophylaktischen Einnahme von Medikamenten auch das Einhalten gewisser Verhaltensregeln eine entscheidende Rolle um Krankheiten zu vermeiden.
Auch Pflichtimpfungen, welche bei Einreise vorgeschrieben sind, und freiwillige Impfungen werden selbstverständlich berücksichtigt.
Im Allgemeinen stellen Impfmassnahmen wichtige und wirksame vorbeugende Massnahmen dar, um sich vor bestimmten Infektionskrankheiten (wie z.B. Diphtherie, Starrkrampf, Keuchhusten, Kinderlähmung, Hirnhautentzündung und Kehlkopfentzündung durch Haemophilus influenzae, Masern, Mumps, Röteln und Hepatitis B) zu schützen. Die modernen Impfstoffe sind heutzutage gut verträglich; allfällige Impfreaktion verlaufen in der Regel mild. Das Ziel der Impfungen ist es, den Geimpften selbst und die Bevölkerung vor Infektionskrankheiten und deren Verbreitung zu schützen. Wir orientieren uns an den Vorgaben des Schweizerischen Impfplans, sowie den Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit.

Impfungen

Auch die Reisemedizin ist ein Teilgebiet der sich mit der Vorsorge, Diagnostik und Therapie von Reisekrankheiten befasst. In den letzten Jahren hat der internationale Reiseverkehr stark zugenommen. Insbesondere bei Reisen in tropische und subtropische Länder gibt es gewisse gesundheitliche Risiken. Unser Angebot ist es, über die gesundheitlichen Risiken zu informieren. Dabei spielen neben vorsorglichen Impfungen oder der prophylaktischen Einnahme von Medikamenten auch das Einhalten gewisser Verhaltensregeln eine entscheidende Rolle um Krankheiten zu vermeiden.
Auch Pflichtimpfungen, welche bei Einreise vorgeschrieben sind, und freiwillige Impfungen werden selbstverständlich berücksichtigt.
Im Allgemeinen stellen Impfmassnahmen wichtige und wirksame vorbeugende Massnahmen dar, um sich vor bestimmten Infektionskrankheiten (wie z.B. Diphtherie, Starrkrampf, Keuchhusten, Kinderlähmung, Hirnhautentzündung und Kehlkopfentzündung durch Haemophilus influenzae, Masern, Mumps, Röteln und Hepatitis B) zu schützen. Die modernen Impfstoffe sind heutzutage gut verträglich; allfällige Impfreaktion verlaufen in der Regel mild. Das Ziel der Impfungen ist es, den Geimpften selbst und die Bevölkerung vor Infektionskrankheiten und deren Verbreitung zu schützen. Wir orientieren uns an den Vorgaben des Schweizerischen Impfplans, sowie den Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit.

ADRESSE


Gemeinschaftspraxis Wiesendangen
Allgemeine Medizin, Gynäkologie und Geburtshilfe FMH
Schulstrasse 8c
8542 Wiesendangen
Telefon 052 338 23 23
praxis-wiesendangen@hinmail.ch

ADRESSE

Gemeinschaftspraxis Wiesendangen
Dres. Rommel & Schroers
Schulstrasse 8c
8542 Wiesendangen
Telefon 052 338 23 23
Email praxis-wiesendangen@hinmail.ch

SPRECHSTUNDE

Montag        8.00-12 Uhr / 13-17 Uhr
Dienstag        8.00-12 Uhr / 13-17 Uhr
Mittwoch        8.00-12 Uhr / 13-17 Uhr
Donnerstag        8.00-12 Uhr / 13-17 Uhr
Freitag        8.00-12 Uhr / 13-17 Uhr